Prag

Nur noch wenige Restplätze vorhanden.

Prag

Politisches und gesellschaftliches Leben in Tschechien

Prag stellte im 14. Jahrhundert als Hauptstadt des Heiligen Römischen Reiches ein politisch-kulturelles Zentrum Mitteleuropas dar. Die „Goldene Stadt" zeigt noch heute ein geschlossenes, von Gotik und Barock geprägtes Stadtbild. In der Hauptstadt der Tschechischen Republik wohnen fast 1,2 Millionen Menschen, weit über ein Zehntel der Gesamtbevölkerung des Landes. Neben der ältesten Universität in Mitteleuropa, der 1348 gegründeten Karls-Universität Prag, zählt seit 1992 das historische Zentrum von Prag zum UNESCO-Welterbe. 1989 war Prag Schauplatz der so genannten Samtenen Revolution, die das Ende des sozialistischen Regimes in der damaligen Tschechoslowakei bedeutete.

Wir wollen die politische Entwicklung nachvollziehen, den neuen EU-Nachbarn besser kennen lernen und zugleich die schwierige historische Beziehung zwi­schen Deutschland und der Tschechei aufarbeiten. Mit Gesprächspartnern aus Politik und Kultur wollen wir in einer Atmosphäre des Interesses, sich in der EU gegenseitig anzunähern und offen zu sein für verschiedenste Einschätzungen und Meinungen diskutieren, sowie das Land und seine Hauptstadt ergründen.

€ 630,00 incl. Unterkunft im Einzelzimmer/Halbpension (Doppelzimmer mit Angabe des/der Zimmerpartners/in 490,00 €)

Aufgrund von Sicherheitsvorkehrungen bei Programmbesuchen bei öffentlichen Stellen und in Betrieben benötigen wir zusätzlich Ihre Personalausweis Nr. und Ihr Geburtsdatum.

Seminarnummer

67125

Zeitraum

29.10.2017 - 03.11.2017

Ort

Prag

Kosten

630 € EZ (DZ 490€)

Dozent

N.N.

Veranstalter

AuL OS